Quartier
Hagener/Lüdenscheider
Straße

Die WOGEDO setzte erstmals auf Öffentlichkeitsbeteiligung

Bei den Planungen für die Neubauten in der Hagener Straße 22 – 48 und 33 – 57 sowie in der Lüdenscheider Straße 1 und 3 setzte die WOGEDO erstmals auf eine Öffentlichkeitsbeteiligung. Da der aktuelle Bestand langfristig nicht mehr zukunftsfähig ist, wurden fünf Architekturbüros im Zuge eines Wettbewerbs damit beauftragt, ein architektonisches Konzept für das Areal zu entwickeln.

Bürgerinnen und Bürger konnten ihre Anregungen in einem Auftaktkolloquium mit der WOGEDO, der Landeshauptstadt, den Mitgliedern des Preisgerichtes und den Planern diskutieren. Die Ergebnisse dieser Diskussion vom 23. November 2018 flossen in die anschließende Entwurfsbearbeitung ein.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 2022 beginnen.