Verzögerung bei der Auszahlung von Dividenden und Anteilen

18.03.2020

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat in ihrer Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung nach dem Infektionsschutzgesetz vom 17. März 2020 die Durchführung aller Veranstaltungen untersagt. Daher konnte leider auch die am 19. März 2020 geplante Vertreterversammlung  nicht stattfinden.

 

Die Vertreterversammlung ist das höchste Beschlussorgan der WOGEDO. Zu ihren Aufgaben gehört u. a. die Feststellung des Jahresabschlusses mit der Gewinnverwendung.

 

Was bedeutet das für meine Dividenden- und Anteilsauszahlungen?

 

Ohne vorliegenden Beschluss der Vertreterversammlungen dürfen keine Dividenden- und Anteilsauszahlungen vorgenommen werden. Demzufolge mussten wir alle Auszahlungen aussetzen.

 

Wir haben verschiedene Alternativen zur Versammlung (Umlaufbeschluss, Online-Konferenz, etc.) rechtlich prüfen lassen. Diese sind allesamt nicht zulässig.

 

Diese Situation bedauern wir sehr, da uns klar ist, dass einige Mitglieder die Auszahlung des Guthabens oder der Dividende zu Ende März fest eingeplant haben.

 

Die weiteren Entwicklungen werden wir genau beobachten, laufend neu bewerten und Sie schnellstmöglich informieren, sobald die Versammlung durchgeführt werden kann oder neue Hinweise vorliegen.

 

Wir bitten bis dahin um Geduld und um Nachsicht.

 

Ihre WOGEDO